* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Alles Käse außer Boris

Liebes Tagebuch,

Heute erreichte mich die Nachricht vom tödlichen Käse

Wie gut das wir Vampire keinen Käse essen, sähe ich mich doch stark in meiner Unsterblichkeit eingeschränkt wenn Listerien den Weg in meinen Blutkreislauf fänden. Allerdings frage ich mich ob Listerien den Qualitätsstandart meiner Mahlzeiten herabsetzen.

Sollte vielleicht meine Ernährungsgewohnheiten überdenken.

„Anmerkung an mich: Käsköppe sind ab sofort tabu“

Umso erfreulicher stimm es mich zu lesen, dass eine deutsche Biathletin den über lange Zeit Weltranglistenersten in seine Schranken wies. Gut so Lady.

An dieser Stelle einen mentalen Gruß an meinen treuen Freund Boris.

Wenn ich zurückdenke, fällt mir ein besonderer Abend ein. Es war im Jahre 1839 als wir in einer kleinen Gruppe von Vampiren mit dem Marquis de Custine unseren Spaß hatten.

Wie hat er die arme Fürstin bedauert und wie erschreckend mag für ihn die Gewissheit gewesen sein dass ein Vampir nur selten Gnade kennt. Dabei galt doch die Härte nur ihren Hochmut zu betrafen. Der Fall war sozusagen die sich selbst erfüllende Prophezeiung.

Unser kleiner Prophet, wie voll er die Hosen hatte, nachdem er bemerkte mit wem er es aufnahm… und wie unangenehm er danach roch, das musste einem doch den Appetit verschlagen, welch trefflich Sicherheit für ihn.

Nun solche Dinge wären heut undenkbar, doch bei aller Liebe zu den alten Zeiten, Boris sollte ich bei nächster Gelegenheit einmal anrufen.

B.  

17.2.10 01:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung